Die APP hat 10. Geburtstag

Apple war der Vorreiter bei der APP-Entwicklung. Vor ziemlich genau zehn Jahren hat Apple sein iPhone mit einem SDK (Software Development Kit) für App-Entwickler geöffnet. Neun Monate nachdem das iPhone erstmalig in den USA auf den Markt kam, konnten also auch andere Anwendungen für das Smartphone mit Touchscreen entwickeln.
Heute kann man sich eine Welt ohne Apps gar nicht mehr vorstellen. Die Möglichkeit, sein Smartphone mit Apps zu einem sehr persönlichen Smartphone zu machen, hat dem iPhone zum Durchbruch verholfen.
Ohne Apps gäbe es kein WhatsApp, Uber und Co.

Weltweit wurden im Jahr 2016 über 90 Milliarden Apps heruntergeladen (iOS-App-Store und Google-Play-Store). In Deutschland stieg der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 40 Prozent auf 750 Millionen Dollar. Durchschnittlich verbrachte ein Android-Smartphone-Nutzer mehr als 1,5 Stunden am Tag in Apps. Die Liste der beliebtesten Apps (die meisten Downloads) in Deutschland führt 2016 WhatsApp an, gefolgt von Facebook Messenger und Facebook-App. Den vierten Platz belegt Snapchat und auf Rang fünf folgt Instagram. Die umsatzstärksten Apps waren Lovoo, Spotify und Tinder (Quelle: Wikipedia und t3n)

Kommentare sind geschlossen.