Wie finde ich den passenden Drucker für mich?

Wer einen neuen Drucker braucht hat die Qual der Wahl, der Markt ist voll von billig bis teuer.
Um rauszufinden, was man kaufen soll, sollte man erst einmal schauen, welches Druckverhalten man hat. Druckt man viel oder eher wenig? Druckt man viele Fotos oder nur schw/weiß?
Und möchte man auch kopieren und scannen?
Wer Letzeres möchte, der braucht ein Kombigerät. Manche davon können auch faxen. Macht aber fast keiner mehr.
Kombigeräte sind größer als reine Drucker. Man braucht also den Platz.
Bei den Kombigeräten wäre daher ein Wlan-Anschluss sinnvoll. Dadurch spart man sich das Kabel und braucht den Platz nicht direkt neben oder auf dem Schreibtisch und man kann den Drucker von mehreren Geräten ansteuern.

Wer selten druckt (nur alle paar Wochen) sollte über die Anschaffung eines Laserdruckers nachdenken. Tintenpatronen trochnen aus und somit kann es passieren, dass man nach ein paar Monaten Neue kaufen muss, obwohl man wenig gedruckt hat und somit keine Tinte verbraucht hat.
Bei Tintenpatronen gibt es immer noch Kombipatronen – also mit allen Farben in einer Patrone. Wer hauptsächlich Texte druckt, muss also die Patrone schnell tauschen, weil Schwarz alle ist, die Farben sind aber noch voll.
Tintenstrahldrucker mit Kombipatronen sind meistens sehr günstig zu bekommen.
Daher lohnt es sich oft, am Anfang etwas mehr auszugeben, damit die Folgekosten gering sind.
In vielen Test und Portalen kann man daher die Kosten je Druck (oder für 100 Seiten) nachlesen. Das hängt aber trotzdem vom eigenen Verhalten ab – ähnlich wie beim Spritverbrauch beim Auto.

Drucker kann man übrigens auch gut gebraucht kaufen. In vielen Städten gibt es Läden, die wiederaufbereitete Geräte mit Garantie anbieten. In meiner Stadt gibt es z.B. diesen tollen Laden
AfB
Einfach mal googlen. 🙂

Kommentare sind geschlossen.